imp!act Zürich - Butter bei die Fische geben

IMG-20180705-WA0004.jpg

Impact ist ein dreieinhalbtägiger Workshop. Dabei treffen Leute zusammen, die soziale, ökologische oder ökonomische Herausforderungen angehen wollen. Durch die Facilitators von euforia werden, innerhalb dieser kurzen Zeit, starke Teams, die am Ende zusammen eine Projektidee pitchen. Dabei werden sie von Experten aus der Wirtschaft und Changemakern die bereits eigene Projekte realisiert haben gecoacht. Besonders interessant ist der Validation-Day an dem alle Teams die Chance haben raus zu gehen und in Unternehmen oder mit Passanten auf der Straße einen Reality-Check zu machen. In meinem Team haben wir Guerillainterviews geführt. Wir sind einfach zu NGOs in Zürich gegangen und haben in Gesprächen von 15-30 Minuten wertvolle Insights gewinnen können. Dabei war ich selber super überrascht, auf wie viel Hilfsbereitschaft wir mit dieser spontanen Herangehensweise gestoßen sind.

Am letzten Tag mussten wir die gewonnenen Eindrücke und Informationen strukturieren und einer Jury präsentieren. Sie bestand aus zwei Senior Consultants und einem Vizedirektor einer Züricher Bank. Es ging also wirklich um die Wurst. Am Ende haben wir wertvolles Feedback bekommen und waren startklar das Projekt tatsächlich zu realisieren. Ich kann das imp!act nur empfehlen. Jeder, der gerne die Ärmel hochkrempeln und Butter bei die Fische geben will sollte hingehen. Sei es bereits mit einer Idee oder nur mit dem Willen was zu verändern. Denn das Impact ist ein richtiger Inkubator für Changemaker.

- Lucas Danisch

euforia

euforia