Back to All Events

Facilitation - Creating Safe Spaces and Trust


  • tba, Zürich Zürich, ZH, 8005 Switzerland (map)

Ein zweitägiges Training, das Inner Work und New Work verbindet


Wie schaffen wir sichere Räume in unseren Organisationen, um in wichtigen Meetings eine vertrauensvolle Atmosphäre herzustellen? Welche innere Haltung legen wir an den Tag, damit alle Involvierten den Mut und die Aufforderung spüren, ihre ehrliche Meinung und ihr volles kreatives Potential einzubringen? Und wie erhöhen wir damit die Chancen für nachhaltige Durchbrüche?

In diesem zweitägigen Training beginnen wir mit der eignen inneren Haltung, die nötig ist, Prozesse der Zusammenarbeit und Veränderung zu facilitieren. Du erlebst vielfältige Methoden und Werkzeuge in Übungen und Demos. Wir verzichten ganz bewusst auf Theorie zugunsten der Erfahrung am eigenen Körper. Spüre selbst, wie sich Facilitation anfühlt. 

Wer sollte teilnehmen?

Dieser Workshop richtet sich an Facilitatoren, Teamleiter, Führungspersonen, Scrum Master, Agile Coaches, Veränderungsmanager, Projektleiter, Intrapreneure, die mit ihren Mitarbeitern und Kollegen eine sichere und vertrauensvolle Atmosphäre schaffen wollen.


Eventbrite - Facilitation - Creating Safe Spaces and Trust

Dauer 

2 Tage

Ort

tbd, Greater Area Zurich

Preis 

900.- für Corporate Teilnehmer, 600.- für Privatpersonen

Unterlagen

euforia Facilitation Handbook, Fotoprotokoll


Agenda

Intro

  • Never host alone - Die Wichtigkeit von Rollen in sicheren Räumen>

  • Unsere Learning Matrix

  • Check-in

Block 1 : Art of Holding, Questioning and Listening

  • Holding the space

  • Four Fold practice

  • Divergence  - GroanZone - convergence

  • Die Kunst, gute Fragen zu stellen (Strategic Questioning)

  • Die Wichtigkeit des Zuhörens (4 Levels of Listening)

Block 2 : Safe Spaces

  • Wann braucht es “sichere Räume” besonders?

  • Was ist unter einem Raum zu verstehen?

  • Psychological safety

  • Wodurch zeichnet sich ein sicherer Raum aus?

Block 3: Soziokratische Elemente für Facilitation

  • Runden und Gleichwertigkeit

  • 4 Elemente

  • Consent

  • Meetings

  • Evaluation

Block 4: Adhoc-Facilitation

  • Für effektive Collaboration

  • Visual Facilitation

Block 5: Facilitation Methoden und Techniken

  • Facilitation Grid

  • Physische container

    • Circle Practice

    • Storytelling

    • Open Space

    • World Cafe

    • Energizers

  • Virtuelle container

    • Zoom (Break-outs)

    • Slack

    • Google Meet

Outro

  • Learnings austauschen: Learning Matrix Retrospektive

  • Evaluation

  • Check-out

Nutzen

  • Du bekommst selbst ein Gefühl dafür, wie sich ein sicherer Raum anfühlt

  • Du verstehst, was einen sicheren Raum ausmacht

  • Du tauschst dich über Haltung und Mindset aus, auf denen sichere Räume basieren und von denen sie profitieren

  • Du lernst physische und virtuelle Räume zu halten und den Level an “psychological safety” zu erhöhen

  • Du erhaltst Methoden, Werkzeuge und Tipps, wie du einen Raum halten und sichern kannst

  • Du lernst die Prinzipien kennen, um Räume mit Durchbruchpotential zu halten. 

Arbeitsmethode

80-90% des Trainings ist Erleben und Selber-Tun. Wir führen den Dialog im Kreis, nehmen an Demos teil oder beobachten den Prozess und üben in Gruppen. Wenige Präsentationen als Input. Whiteboards und Flipcharts an der Wand visualisieren das gemeinsam Erarbeitete. 

Voraussetzungen

Keine, ausser Interesse an Facilitation, sicheren Räumen, Vertrauen in Teams und psychologischer Sicherheit. 

Referenten

Jan Maisenbacher

Born in 1977, Jan Maisenbacher is a DADPRENEUR and a playful project TRANSFORMATION specialist based in Luzern/Switzerland. He dove into many WICKEDPROJECTS in his 20+ year career as project manager, business & start-up developer, social impact and change maker. I moved to beautiful and QUIET Luzern after finishing my bachelor in media and communiation business in Ravensburg (Germany) in 2002. Before my precious FAMILY WICKEDPROJECT kicked off, I graduated  as Executive Master Business Engineering from University of St. Gallen in 2009 (on budget, quality and sharp on time). Today, two alive boys and a modern marriage AIR my head and enable me to breathe LIFE into visionary WICKEDPROJECTS.

LinkedIn

Oliver Müller

Seit 2006 in digitalem Marketing unterwegs gründete Oliver Müller im April 2013 die eigene Kommunikationswerkstatt www.king-content.ch. Er gestaltet mit Unternehmen ihre kommunikative Haltung in einer digitalen Welt, hält “Find Your Why”-, “Digital Marketing Dialog”- und “Authentic Social Communication”-Workshops. Bei euforia übernimmt er die Aufgabe des Bridge Builder und begleitet Organisation beim Aufsetzen neuer Kollaborationsprozesse. Er unterrichtet “New Ways Of Working” an der Fachhochschule Nordwestschweiz und gibt Workshops bei verschiedenen Trainingsinstituten.

Privat verbringt er seine Zeit in den Bündner Bergen bei Skifahren im Winter und Tennisspielen im Sommer. Als Präsident des gemeinnützigen Vereins www.matibi.ch unterstützt er eine Community in Zimbabwe in selbstorganisiertem Lernen, Permakultur und medizinischer Grundversorgung.

LinkedIn


Bei Fragen bitte Oliver Müller kontaktieren: oliver@euforia.org , +41 76 456 78 49

Earlier Event: November 10
(r)evolution lab Zürich & Bern
Later Event: November 21
Radical Collaboration Training - Bern